In der vergangenen Dekade hat es in der „Hühnerwelt“ grundlegende Veränderungen gegeben:
Alternative Haltungssysteme, Verzicht auf Behandlung der Schnäbel, Entwicklung von Tierwohlindikatoren, männliche Eintagsküken …

Mit Pioniergeist stellen wir uns Herausforderungen von Anfang an zusammen mit unseren Partnern in der Junghennenaufzucht und stehen seit Jahren im Austausch mit Wissenschaft, Behörden und Verbänden, engagieren uns aktiv an Projekten zur Optimierung von Jung- und Legehennenmanagement. Erkenntnisse und Erfahrungen, die wir sammeln, lassen wir direkt in die Aufzucht unserer Qualitätsjunghennen einfließen. Die messbaren Ergebnisse spiegeln sich in einer hohen Kundenzufriedenheit wider.